TECHNISCHE DATEN DES LAUFWASSERKRAFTWERKS
 
Inbetriebnahme nach Umbau: Sept. 2004   Generator mit Schwungscheibe:
Ein bürstenloser Drehstrom Synchron-Generator der Fa. Hitzinger in Linz
Jahresarbeit: 3,8 Mio Kwh/Jahr   Erzeugte Spannung: 400 V
Leistung: bis zu 550 KW   Gewicht: ca. 10 Tonnen
Maximal mögliche Wassermenge: 8 cbm/Sek.   Drehzahl: 375 U/min, direkt mit der Turbine gekoppelt.
       
Fallhöhe: 7,9 Meter bei Normalwasserstand   Steuerung und Regelung:
Über eine Siemens SPS-Steuerung wird die Turbine automatisch überwacht:
Beispielsweise die Temperatur der Lager, die Regelung des Oberwasserstandes, die Synchronisierung des Generators, die Netz und Drehzahlüberwachung, die Steuerung des Lauf- und Leitradzusammenhangs, Schnellschluss bei Netzausfall.
Bei unzulässigen Veränderungen wird über ein Telefonwählgerät der Betreiber automatisch informiert.
Klimaentlastung: ca. 3.800 Tonnen CO2 /Jahr  
Kosten für Umbau/Verlegung: ca. 1,9 Mio EUR  
Betreiber: Fa. Pichler  
   
Turbine:
Doppelt regulierte Kaplan-S-Rohrturbine der Firma Kössler in St. Pölten.
 
Drehzahl:
375 U/min  
Laufrad: Durchm. 1,25 m mit 4 Flügeln  
Gewicht: ca. 11 Tonnen  
     
Das Wasserkraftwerk in Fleck · 83661 Lenggries · Fleck 4 · Tel.: 0 80 42 - 83 06
Rettet die Wasserkraft – zum Wohle aller!