WO STECKT DIE KRAFT – WIE WIRD SIE GENUTZT?

Mittels Turbine und Generator wird die Kraft des Wassers in Strom umgewandelt.
Die Energiemenge wird ausschließlich vom Höhenunterschied zwischen Ein-und Auslauf des
Kraftwerkes und der nutzbaren Wassermenge bestimmt.
Beim Wasserkraftwerk in Fleck besteht ein Höhenunterschied von fast 8 Metern bei einer maximalen Wassermenge von 7,6 cbm, das sind ca. 7600 Liter pro Sekunde.
Das erneuerbare Energien Gesetz (EEG) regelt auch die Einspeisung von Strom aus Wasserkraft.
Wichtige Bestandteile des EEG sind u.a. die Vergütunghöhe und die Abnahmegarantie des jeweiligen Netzbetreibers. Pro eingespeister kwh bezahlt EON 7,67 Cent.

Turbinenanlage
Das Wasserkraftwerk in Fleck · 83661 Lenggries · Fleck 4 · Tel.: 0 80 42 - 83 06
Rettet die Wasserkraft – zum Wohle aller!